Der Dienst „Sicherheit“ verwendet vorhandene Sensoren und ermöglicht die Benachrichtigung bei unerwarteten Ereignissen. Es handelt sich dabei nicht um eine klassische, allein-stehende Alarmanlage.

Voraussetzungen

  • Gewünschte Sensor-Geräte sind in SARAH konfiguriert, damit sie als Auslöser für den Sicherheitsdienst eingesetzt werden können. zB Türkontakte, Kameras

Konfiguration

In der Hauptnavigation auf Dienst => Sicherheit gehen. Über die Schaltfläche Bearbeiten kann der Dienst konfiguriert werden.

Optionen

  • Auslösende Geräte: Wählen Sie Geräte aus, die einen Alarm auslösen können. Unterstützte Attribute sind z.B. Aktivität (Binär / Impuls), Tür-Status, Fensterstatus, Bild-Bewegungssensor (zB Kamera)
  • Sprachausgabe: Es kann die Sprache gewählt werden, in der die verschiedenen Sprachhinweise ausgegeben werden.
  • PIN: PIN zum Deaktivieren (über die App) des Sicherheitssystems. Die PIN muss 4-stellig sein und darf nur aus Zahlen 0-9 bestehen.
  • Countdown Aktivieren: Dauer in Sekunden, bis das Sicherheitssystem scharf gestellt ist, nachdem es aktiviert wurde.
  • Countdown Voralarm: Dauer in Sekunden, bis das Sicherheitssystem nach dem Auslösen eines Sensors den Alarm auslöst. In dieser Zeit kann die definierte PIN eingegeben werden, um den Sicherheitsdienst zu deaktivieren.